Buchvorstellung Sündiges München

Der Keystone Fotograf Al Herb fotografierte für seinen höchst ästhetischen und teilweise auch zum schmunzeln anregenden Band das Münchner Nachtleben der Nachkriegszeit.
Es war einiges los in der Stadt, die doch so oft als bieder oder spießig verschrien ist. Angefangen bei den Bars und Clubs, den Burlesque-Tänzerinnen, Soldaten und leichten Mädchen über die Leute, die es nach dem Feiern nicht mehr nach Hause geschafft haben und ihren Rausch am Münchner Hauptbahnhof ausschlafen, porträtiert Al Herb den Geist einer besonderen Zeit.

Für das Kindl ein gelungener Band, der einem eine etwas andere Seite des Nachtlebens einer Metropole zeigt und den Geist der Nachkriegszeit einfängt:

Al Herb
Sündiges München. Nachtszenen der Nachkriegszeit
Hirschkäfer Verlag 2012
Neuauflage der Originalausgabe von 2009
19,90 €

Weitere München-Bücher gibt es hier: www.hirschkäfer-verlag.de