Die Sonnenbrillentrends 2014 – Teil 2

We feed your face! In unserem zweiten Teil über die Sonnenbrillentrends 2014 waren wir zu Gast bei FUNK eyewear. FUNK hat neben seinem Geschäft in der Münchner Maxvorstadt, seine eigene Brillenmanufaktur im Kinsau sowie zwei Läden in Berlin und bietet handgemachte Brillen vom Feinsten abseits des Mainstreams, auf die sogar Oscar-Preisträger Steve Mc Queen schwört.

Welche Trends empfehlt ihr den Münchnern für den kommenden Sommer 2014?
Da muss man erstmal unterschieden zwischen dem Trend der Hersteller und dem der Träger, wobei es hier dieses Jahr einige Überschneidungen gibt. Ebenfalls ist es eine Unterscheidung wert, ob man eine Stadt- oder eine Naturbrille sucht.

Welche Trends gibt es hinsichtlich Formen, Gläser, Farben und Details?
Der Nerd-Brillen-Trend geht in diesem Jahr etwas zurück. Die Formen bleiben aber offen, werden etwas runder und filigraner – insgesamt wird es was die Formen betrifft etwas puristischer. Matte Fassungen und Pantoformen mit Schlüssellochsteg sowie der Cateye-Stil für Mädels sind inspiriert von den 50er und 60er Jahren und sehr angesagt. Verspiegelte Gläser setzen sich in diesem Jahr als Trend durch, jedoch nicht nur in Gold- und Silbertönen, sondern auch gerne in Farbe zum Beispiel in rosa und grün.

Was ist euer Münchner Lieblingsort, um eine Sonnenbrille auszutragen?
Auf dem Balkon, an der Isar oder im Gärtnerplatzviertel. Man darf außerdem nie vergessen: Die Brille ist ein Accessoire und gehört mit zum Outfit.

Danke für eure Tipps, da kann der Sommer kommen! FUNK eyewear findet ihr im Web, auf Facebook und Pinterest.

Hier könnt ihr unsere anderen Artikel zum Sonnenbrillentrend 2014 lesen:

Alle Bilder ©FUNK eyewear