Kino Deluxe – Der Gloria Palast München

Gloria Palast

Ich würde mich durchaus als Cineast bezeichnen. Ich gehe sehr regelmäßig ins Kino und veranstalte oft Filmabende zusammen mit Freunden. Umso erstaunlicher, dass ich erst vor kurzem zum ersten Mal den Gloria Palast am Stachus besucht habe.

Filme gucken 2.0 im Gloria Palast

Die Vorzüge eines Kinobesuchs im Gloria Palasts beginnen bereits vor der Vorstellung: Nach einer netten Begrüßung legen meine Freundin Julia und ich erstmal unsere Jacken an der Garderobe ab. Das alleine finde ich schon praktisch, denn irgendwie weiß man vor allem im Winter im Kino nie wohin mit der dicken Jacke, dem Schal, den Handschuhen und und und… Danach geht es weiter mit einem Kir Royal als Begrüßungsgetränk – auch daran kann man sich durchaus gewöhnen. Mit unserem Drink in der Hand laufen wir auf dem Weg zur Treppe an der Vitrine vorbei, in der man die leckeren Kinosnacks begutachten kann. Zudem kann man verrücktes Popcorn in bunten Farben bestaunen.

Gloria Palast

Gloria Palast

Wir gehen über die mondäne Treppe nach oben – ich liebe Kinos mit Balkonplätzen – das hat etwas Nostalgisches aus alten Zeiten. Trifft im Falle des Gloria Palastes auch zu, denn schließlich gibt es das Kino schon seit 1956 und auch nach der Wiedereröffnung 2012 hat sich das Kino sehr viel von seinem ursprünglichen Charme behalten. Wir sitzen Front Row – erste Reihe Balkon mit einem Hammer-Blick auf die Leinwand. Der Platz und die Beinfreiheit sind im Gloria Palast wirklich unschlagbar. Sogar Kissen und kleine Hocker für die Beine gibt es. Unsere zwei versenkbaren Tische rechts und links sind noch leer also studieren wir die Speise- und Getränkekarte und entscheiden uns für die Genuss-Türme „American Beauty“ mit Mini-Cheeseburgern, „Rossini“ mit Salami, Nudelsalat und Tramezzini sowie Oliven und Käse zum snacken. Für den Film wählen wir die Popcorn-Sonderedition mit Apfelstrudel-Geschmack – yipie!

Gloria Palast

Gloria Palast

Gloria Palast

Im Gloria Palast gibt es keine klassische Kino-Werbung: Vor dem Hauptfilm läuft der Gloria Palast Werbefilm, der die Geschichte des Kinos beleuchtet. Daraufhin gibt es einen Kurzfilm zu sehen, was ich toll finde, weil so zum Beispiel Filmstudenten die Chance haben, von einem größeren Publikum wahrgenommen zu werden. Kurz bevor der Film losgeht, gehen übrigens noch Mitarbeiter mit kuscheligen Decken durch das Kino – so kann man es sich nochmal extra gemütlich machen. Aber Achtung: Wenn der Film schlecht sein sollte, besteht aufgrund des Komforts akute Einschlummer-Gefahr! 😉

Geguckt haben wir übrigens den neuen Film von Fatih Akin „Aus dem Nichts“ mit einer umwerfenden Diane Kruger in der Hauptrolle. Statt Einschlummern war viel Spannung und Herzklopfen angesagt. Sowohl den Film als auch den Gloria Palast kann ich euch nur wärmstens empfehlen!

Oper und Ballett live im Gloria Palast

Unter dem Motto „Klassik im Kino“ bietet der Gloria Palast ergänzend zum regulären Filmprogramm Live-Übertragungen von Opern- und Ballettaufführungen aus der Metropolitan Opera in New York, dem Royal Opera House in London und dem Bolshoi Theater in Moskau an. Für mich als Kulturfan definitiv etwas, was ich bald ausprobieren muss. Für diese Abende kann man zudem ein Jahresabo abschließen, das allerdings immer ratzfatz ausverkauft ist. Ich versuche mein Glück und werde euch hier verraten, wenn es geklappt hat.

Geschenkideen aus dem Gloria Palast

Geschenke-Suchende aufgepasst! Der Gloria Palast bietet tolle Geschenk-Sets an, die für Eure Liebsten zu Weihnachten oder zum Geburtstag eine richtig gute Idee sind. Und jetzt ihr Lieben ab ins Kino und viel Spaß im Gloria Palast!

Dieser Beitrag ist in freundlicher Zusammenarbeit mit Kinopolis entstanden. (Anzeige/Werbung)

Außerdem bedanke ich mich bei meiner lieben Fotografin und Freundin Julia für die Begleitung und die schönen Bilder. Folgt ihr gerne auf Instagram.

Gloria Palast