Ninas Frühlingsgefühle …

Weiter geht es mit unserem Start in den Frühling…

Heute erzählt euch Nina von ihren Highlights für die Übergangszeit!

Der Frühling macht mich froh und weckt meine Lebensgeister. Die Natur erwacht, der Nachbar kann bald nicht mehr durch das Laub der Bäume in meine Wohnung schauen und die Reifen meines Fahrrads sind stahlhart aufgepumpt. Was will man mehr?

Meine liebsten To Dos wenn die ersten Sonnenstrahlen sich zeigen …

  • Raus fahren! Raus aus der Stadt!
    Die Reise geht für mich am liebsten Richtung Süden. Nicht all zu weit, an einen der vielen Münchner Seen, auf einer Alm zum Mittag essen, am See entlang spazieren und natürlich die ersten Sonnenstrahlen einfangen. Wer kein Auto hat, sollte ein bisschen investieren und ein Stundenpaket bei Drive Now buchen – Cabriobonus!
  • Schrank ausmisten, konsequent sein und auf den Flohmarkt gehen. Hier empfehle ich vor allem den Flohmarkt am Olympiapark, weil er regelmäßig Samstags stattfindet.
  • Afterwork-Biergarten! Anstelle gestresst nach der Arbeit noch in den Supermarkt zu radeln, empfehle ich ein Treffen mit den besten Freunden im Biergarten. Wer früher anfängt zu arbeiten kommt (hoffentlich) früher aus der Arbeit und kann seinen Abend genießen. Es gibt fast nichts schöneres als die ersten angenehm warmen Abende in schöner Biergarten-Atmosphäre ausklingen zu lassen. Empfehlung: Augustinerkeller an der Hackerbrücke!

Bildschirmfoto-2015-04-22-um-20.38.34

Mein Lieblingstrend im Frühjahr …

Ein Dasein ohne Wintermantel – der Frühlingstrend schlechthin!

Meine Must-Haves für die Frühlingszeit …

Eine super stylische Sonnenbrille! Der Osterhase hat mir ein Lolita Model versteckt und ich trage es jeden Tag. Für alles anderen ist es mir noch zu kalt!

Was lässt bei mir das Wasser im Mund zusammenlaufen …

Frische (italienische Erdbeeren). Bald gibt es auch Erdbeeren aus Deutschland. Ich freue mich schon sehr! Bei meinen Ausfahrten in den Münchner Süden bremse ich jedes mal ab, wenn ich an einem Erdbeerhäuschen vorbei fahre und schaue, ob es dort schon frisch Geerntetes verkauft wird. Ansonsten bin ich natürlich ein großer Fan der heimischen Küche:

Bildschirmfoto-2015-04-22-um-20.38.49

Wie setzte ich meine Lieblingsblume in Szene

Zur Zeit gefallen mit Marmeladen- oder Einmachgläser als Vasen am besten. Auch süß als kleines Mitbringsel.

Mein Lieblingscafé, um die ersten Sonnenstrahlen zu genießen.

Ich habe das Morso auf der Nordentstraße (gegenüber von der Tramstation) neu endeckt. Gestern bin ich an einem zweiten netten Cafe vorbei: das Tante Emma. Destouchesstrasse Ecke Belgradstrasse. Ein richtiges Oma-Cafe mit viel Charme und Schlag!

Bildschirmfoto-2015-04-22-um-20.38.40

Urlaubspläne und das Spiel „Ich packe meinen Koffer“!

Bevor es bei uns richtig warm und sommerlich wird, schwöre ich auf meinen jährlichen Kurztrip nach Spanien. Den Hochsommer kann man so für kurze Zeit genießen und gleichzeitig die Frühjahrsmüdigkeit mit einer ausgedehnten Siesta bekämpfen. Frisches Gemüse und das erste Barbecue der Saison gibts auch dieses Jahr wieder traditionell verfrüht für mich.

Und hier gibt’s alle Frühlingsgefühle von Anita und Sarah.