Online Shopping für Kaffeeliebhaber – PrimeBeans

Wie ihr sicher noch wisst, hege ich eine große Liebe zum Kaffee. Der Geruch und Geschmack trifft bei mir auf ein großes Heimatgefühl. Ich mag Kaffee in jeder Variation, ob Espresso, Cappuccino oder Milchkaffee. Somit war ich Feuer und Flamme als ich von der PrimeBeans Coffee Company gehört habe, denn es ist nie schlecht eine gute neue Bezugsquelle für das braune Elixier am Morgen zu finden. PrimeBeans will vor allem Kaffee wieder als Genussprodukt bekannt machen – na und da steh ich sowas von dahinter :).

Aber meinen Kaffee online kaufen? Das hab ich ja so noch nie gemacht. Normalerweise gehe ich in den Supermarkt und nehme die Kaffeesorte, der ich schon seit langem vertraue. Hier wird vielleicht mal zwischen meinen zwei liebsten Geschmäckern abgewechselt, aber sonst ändert sich nicht viel! Warum probiere ich es also nicht mal aus, online zu bestellen, andere Produkte kaufe ich schließlich auch online. Ich habe nicht lange überlegt und es gleich darauf ausprobiert! Ich war gespannt darauf, was es online so alles gibt und ob ich eine neue Marke ausprobieren werde.

IMG_0510

Doch wie kann ich meine neuen Lieblingskaffee finden? Die beiden Gründer Richard Nadler und Matthias Linke haben sich da etwas einfallen lassen – den Geschmacksfinder. Dieser unterstützt dich dabei, deinen Lieblingskaffee zu finden. Wie ein roter Faden führen verschiedene Auswahlkriterien den Suchenden zu seinen idealen Kaffeesorten. Es beginnt mit der Zubereitungsmethode wie Vollautomat, Filterkaffee, Herdkanne oder Siebträger, gefolgt von den Fragen, ob der Kaffee mit oder ohne Milch getrunken und welcher Röstgrad bevorzugt wird. Nach einem abschließenden Klick auf die gewünschte Geschmacksrichtung – nussig, schokoladig, würzig, blumig, fruchtig, süß – zeigt der Geschmacksfinder die dazu passenden Kaffeesorten an. Mein Ergebnis war der Kaffee Äthiopien Blue Nile – also dann werde ich den einfach mal ausprobieren. Klickt man auf den Kaffee kann man auch noch mehr erfahren über Herstellung, Anwendung und Stärke. Was mich besonders gefreut hat, war das der Kaffee Brazil perfekt für die French Press Kanne ist, die ich seit Jahren benutze. Falls ihr euch noch nicht ganz sicher seid, könnt ihr euch auch kleine Sets mit Probierpaketen auswählen. Die ausführliche Online-Beratung war erstaunlich, damit hätte ich gar nicht gerechnet. Ich habe mich dann schlussendlich für das Probierpaket „Afrikanische Geschmackssafari“ entschieden.

IMG_0498

Bei allen Kaffeesorten steht die Verwendung dabei und auch die Arten der Zubereitung findet man auf der Seite. Egal ob ihre euren Kaffee mit der Bialetti, French Press, Camex oder auf eine andere Art und Weise zubereitet. Vielleicht könnt ihr hier ja noch etwas lernen. Ich persönlich bin großer Fan der French Press und konnte viele Freunde schon überzeugen, diese auch zu nutzen :).

Kaum fand ich den Kaffee in meinem Briefkasten, wurde auch schon das Wasser aufgesetzt und die erste Kanne gekocht. Ich muss sagen – ich werde auf jeden Fall nochmal bestellen.

IMG_0501

IMG_0503

Die große Frage nach bio oder fairtrade stellt sich natürlich auch: Dies beantworten die beiden Gründer so: „Wir möchten den „Siegelwahnsinn“ nicht mitmachen. Inzwischen handelt es sich unserer Meinung nach bei einigen Bio-Siegeln eher um Marketingtools als eine wirkliche Qualitätskontrolle oder Entscheidungshilfe. Wir distanzieren uns von möglichem Etikettenschwindel, stehen selbst für unseren Kaffee ein und trauen unseren Kunden ein eigenes Urteil zu.“
PrimeBeans, das Online-Shoppingparadies für Kaffeeliebhaber wurde nach gründlichen Vorbereitungen Ende 2014 eröffnet. Vielleicht kann der ein oder andere Kaffeeexperte hier auch noch etwas lernen, denn neben den verschiedenen Kaffeesorten und dem Zubehör erhält man hier Informationen rund um den Kaffee. Mehr über die Gründungsgeschichte könnt ihr hier erfahren: http://br.de/s/1Vf9OHK
Einfach mal in das Reich des Kaffees eintauchen und die verschiedenen Aromen schmecken. Wie trinkt ihr euren Kaffee am liebsten?

IMG_0499

Dieser Artikel entstand in freundlicher Zusammenarbeit mit PrimeBeans.

Alle Bilder © Sarah Schappert