Stand Up Paddling auf den Seen rund um München

Stand Up Paddling

Ich bin ein großer Fan von Stand Up Paddling! Sanft mit dem Board über das Wasser zu gleiten, die Balance zu trainieren und dabei einen Rundum-Blick wie sonst nur auf einem Boot zu haben, ist einfach unglaublich schön. Sportlich ist das Ganze natürlich auch – man kann es entspannt angehen oder natürlich auch kräftiger paddeln. Am Anfang fühlte sich das Ganze noch sehr ungewohnt und wackelig an, aber nach ca. 10 Minuten Übung hat man den Dreh raus.

Das reine Paddeln sollte an einem schönen Sommeratg aber nicht die einzige Beschäftigung bleiben, denn im Anschluss haben wir den neuesten Trend SUP Yoga getestet. Ja, ihr habt richtig gehört: Yoga auf dem Stand Up Paddling Brett. Dieses ist zwar relativ lang und breit aber dennoch war es eine ziemliche Balance-Übung, darauf Posen wie den herabschauenden Hund oder die Kobra einzunehmen. Aber die traumhafte Kulisse auf dem See und die Möglichkeit, für eine kleine Erfrischung kurz ins Wasser zu hüpfen, entschädigen für jegliche Anstrengung.

Da ich so begeistert bin, habe ich ein wenig für euch recherchiert, wo man auf den Seen in der Münchner Umgebung am besten SUP und/oder SUP Yoga machen kann und euch hier eine kleine Übersicht zusammengestellt:

Stand Up Paddling auf dem Starnberger See

Am Starnberger See gibt es einige Plätze, an denen man sich ein Stand Up Paddle ausleihen kann. Am Steg 1 südlich von Possenhofen kostet das Ausleihen für eine Stunde 15 €. Zudem gibt es dort einen kleinen Kiosk, an dem man sich mit Getränken, Kuchen und belegten Semmeln versorgen kann. SUP Yoga wird hier zudem angeboten. Um die nächsten Kurstermine zu erfahren, sollte man ihnen am besten auf Facebook folgen.

Beim Surf- und Segelcenter in Tutzing (Nordbad) kostet das Ausleihen 16 € pro Stunde. Zudem kann man hier Touren buchen, wie zum eine Sundowner Tour, eine See-Überquerung mit Einkehr beim Fischer in Ammerland oder eine Tour bei Vollmond. Das SUP Yoga kostet hier für eine Stunde 30 € und findet immer sonntags zwischen 10 und 11 Uhr statt.

Stand Up Paddling auf dem Ammersee

Beim SUP Center am Ammersee kann man sich ein Paddle für 11 € pro Stunde ausleihen. Zudem gibt es Feierabendtouren oder „Brett & Breakfast“ als frühmorgendliche Tour. SUP Yoga findet jeweils am Samstag und Sonntag frühmorgens statt. Eine Session von 90 Minuten kostet 35 €.

Eine weitere Anlaufstelle ist die Windsurfschule Müller. Hier bekommt man das SUP ebenfalls für 11 € pro Stunde. SUP Yoga kostet für eine Stunde 39 €.

Stand Up Paddling auf dem Chiemsee

Am Chiemsee fand 2016 unser SUP-Event mit arena statt. Die Location war das tolle Strandbad Übersee in herrlicher Kulisse. Hier kann man nicht nur SUPs für 15 € pro Stunde ausleihen, sondern auch abends gemütlich an der Strandbar chillen. SUP Yoga gibt es immer sonntags um 8:30 Uhr. Für 90 Minuten zahlt man 35 €. Außerdem werden hier Touren wie SUP Barbecue oder SUP Yoga & Ayurveda angeboten.

Stand Up Paddling auf dem Walchensee

Der Walchensee ist, wie mir gesagt wurde, der schönste See in Bayern für Stand Up Paddling. Zum Ausleihen fährt man am besten zum SUP Walchensee am Walchensee Südufer in Jachenau-Niedernach. Hier gibt es das SUP für 12 € pro Stunde – je länger man das Board ausleiht, desto günstiger wird es.

Stand Up Paddling

Vielen Dank an arena für den tollen Tag am Chiemsee, die schönen Bilder und den wunderbaren Badeanzug, der sich in jeder erdenklichen Yogapose bestens bewährt hat.

Habt ihr SUP oder SUP Yoga schonmal ausprobiert und kennt ihr noch weitere gute Adressen, die ich ausprobieren sollte? Immer gerne her mit euren Tipps 😉