Vom italienischen Frühstück zu neuen Designideen – Blickfang

Wie kann man einen Sonntag besser starten, als mit einem ausgiebigem Frühstück? Letzten Sonntag haben wir uns auf dem Weg gemacht, um das neu angebotene Frühstück im Nero – Pizza & Grill auszuprobieren. Aber was genau erwartet uns bei einem italienischen Frühstück? Während meiner Zeit in Italien war es an der Tagesordnung, sich morgens ein Cornetto und einen Cappuccino zu genehmigen. Aber am Sonntag im Nero hat uns viel mehr erwartet! Auf unseren Tellern fanden sich schnell verschiedene Leckereien, wie wirklich unglaublich leckerer hauchdünner italienischer Schinken, guter Käse, Rührei, Bircher Müsli und verschiedene Marmeladen. Dazu gab es richtig guten Kaffee. Das Frühstück war toll und der Service unglaublich aufmerksam. Jeden Sonn- und Feiertag könnt ihr nun dort von 10 bis 15 Uhr italienisch schlemmen. Ab 12 Uhr gibt es natürlich auch das „normale“ Programm mit einer der besten Holzofenpizzen der Stadt.

Nero_1Nero_2

Der perfekte Start für einen langen Tag auf der Blickfang. Nach dem längerem Weg nach Freimann, wurden unsere Erwartungen nicht enttäuscht. Die Blickfang, die letztes Wochenende wieder mal ihre Türen geöffnet hatte, bot einen Blick auf neue Ideen von kreativen Jungdesignern. Noch gestärkt von dem ausgiebigem Frühstück haben wir uns auf die Suche nach neuen Ideen gemacht. Besonders gefallen hat uns Frida’s Stand, der mit ihren wunderschönen filigranen Schmuckstücken gemeinsam mit den schön reduzierten Papierkarten von Paul Dieter bestückt war. Franziska Klee mit ihren handgefertigten Lederwaren hat uns gleich zu Besitzern von ihren schönen Schlüsselanhängern gemacht. Danke nochmal an dieser Stelle! Das flexible Regalsystem Qubing wird in Zukunft ganz sicher für den ein oder anderen Farbtupfer in den Münchner Büros sorgen. Nicht weit entfernt haben wir die zwei Mädels von Akjumii besucht und Anita war fast nicht mehr wegzubewegen von der schönsten Jacke der Blickfang.

Highlights_Blickfang

Unser absoluter Favorit war Joval mit dem klappbarem Regal, dem individualisierbaren Esstisch und dem Couchtisch, bei dem uns die Farbkombination von Kupfer und Altrosa besonders gut gefallen hat.

Joval_1

Natürlich waren wir besonders auf der Jagd nach neuen Talenten aus München. Weitere Eindrücke der Blickfang haben wir hier für euch zusammengestellt:

Weitere_Highlights

Nach drei Stunden haben wir uns erschöpft und bestückt mit neuen Ideen auf den Heimweg gemacht und konnten noch die letzten Sonnenstrahlen genießen. Jetzt wollen wir von euch wissen: Wart ihr auch am Wochenende auf der Blickfang und was hat euch besonders gut gefallen?